Unglück an britischer Küste – Studentin posiert für ein Selfie – und stürzt in den Tod


Bei einem Ausflug zu den weißen Kreidefelsen der Seven Sisters an der südenglischen Küste ist eine Studentin ums Leben gekommen. Die Koreanerin fiel beim Erinnerungsfoto von der Klippe und stürzte 60 Meter in ihren Tod. Es ist nicht das erste Opfer an der beliebten Touristenattraktion. Die Behörden ringen darum, künftige Unfälle zu verhindern.

To Learn Additional News From Source: Click here